Wattenstadt. Der Roman.

Duftende Druckerschwärze: das fangfrische Wattenstadt-Taschenbuch

Fangfrisch vonzeilensturm_logo

Mein literarisches Debüt Wattenstadt – „ein mit viel Witz erzählter, kurzweiliger Roman“ (Lübecker Nachrichten).

In Gestalt eines visionären Unternehmers mit ehrgeizigen Bauplänen und eines Haufens sturmfester Halligbewohner prallen im hohen Norden Deutschlands zwei Welten aufeinander, dass es nur so scheppert.

Ich wünsche viel Vergnügen mit dem Postschiffer Ocke Veddersen, dem Ruhrpott-Baron Konrad Klapp, der Abteilungsleiterin Inke Johannsen vom Amt für ländliche Räume und der unterschätztesten Spezies im ganzen Wattenmeer, den Wellhornschnecken!

Mehr über die Wattenstadt (inklusive Leseprobe) finden Sie hier.