Borowiaks Suppe. Literaturpreis Ruhr 2018.

Ausgezeichnet mit dem Förderpreis des Literaturpreises Ruhr 2018: Oliver Driesens Kurzgeschichte Borowiaks Suppe. Gefordert war beim Wettbewerb eine Geschichte vom Essen und Trinken, die im Ruhrgebiet spielt: Der junge irakische Flüchtling Hisham ist in Herne gut angekommen, denn er schießt Tore für die Kreisligisten von Westfalia Herne. Als Hisham unversehens ins Rampenlicht des Fußballgeschäfts gerät, erlebt der kauzige Rentner Anton Borowiak aus der Germanenstraße seinen dritten Frühling: als Spielerberater – und als Leibkoch in der Not.