Lauer Sommer

Ich, meine Damen und Herren, fahre jetzt in den Sommerurlaub. Es gibt ein Leben außerhalb der Ökonomie, und dahin begebe ich mich nun umstandslos. Ich werde die Bahn-Bonus-Erste-Klasse-Hin-und-Rück-Freifahrkarte verprassen. Werde den längst abgeschriebenen Geist von „Schloss Gripsholm“ reanimieren. Werde mir kostenlosen Wind um die Nase wehen lassen. Werde ggf. dennoch anfallende Rechnungen von meinem fünfjährigen Sohn bezahlen lassen. Und alle fünf Weltfinanzkrisen gerade sein lassen.

In diesem Sinne: Gewähren Sie mir Sendepause – und haben Sie einen schönen Sommer der Liebe!

[facebook_ilike]