Über Zeilensturm

Written By: Oliver Driesen



(Foto: Jakob Frederik Rose)

Zeilensturm-Gründer Oliver Driesen, Jahrgang 1966, ist Diplom-Volkswirt sozialwissenschaftlicher Richtung (Uni Köln, London School of Economics) und Wirtschaftsjournalist, ausgebildet an der Kölner Journalistenschule (Jahrgang 1987). Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Hamburg. Nach einer langjährigen freien Tätigkeit für den WDR in Hörfunk und Fernsehen ging er als Wirtschaftsredakteur zur Hamburger Wochenzeitung “Die Woche”, bis sie 2002 eingestellt wurde. Danach folgte ein Intermezzo beim Hamburger Wirtschaftsmagazin “brand eins”. 2003 gründete er Zeilensturm. Zeilensturm ist eine GbR, in der Oliver Driesen je nach Projekt mit anderen Autoren und Spezialisten zusammenarbeitet. Seit 2005 ist er zudem Autor von Wirtschaftsbüchern beim Hamburger Verlag Hoffmann und Campe.

Seit jeher faszinieren mich an der Wirtschaft vor allem die Menschen: ihre Ideen, ihre verwirklichten Träume, ihre Kämpfe, ihre gescheiterten Hoffnungen, ihre Erfolge, ihre existenziellen Probleme – der Treibstoff der Wirtschaft eben. Nach unzähligen Reportagen und Features aus der Welt der Industrie, aus Mittelstand und Management entstand die Idee zu Zeilensturm: Unter diesem programmatischen Label finden Sie Texte, die das Menschliche – und manchmal Unmenschliche – in der Wirtschaft widerspiegeln und analysieren. Denn im Grunde sind es immer dieselben Faktoren, die das ungeheuer komplexe Wirtschaftsleben dominieren: Neugier, Konkurrenz, Ehrgeiz, Machtstreben, Stolz, Leidenschaft, Gier, Zwang, Tradition, Auflehnung, Beharrlichkeit, Wut, Frustration, Glück, Pech, Intuition, Cleverness, Expertise. Allerdings: Immer wieder funktioniert Wirtschaft dann doch ein wenig anders, als es Klischees vermuten lassen.

Zeilensturm (be-)schreibt aber nicht nur, Zeilensturm konzipiert auch: Magazine, Image-Broschüren, Corporate Books. In jedem Fall: Wirtschafts-Texte der Extraklasse. Faktensicher. Menschlich. Bewegend. Hier finden Sie Beispiele für Texte und Formate. Wenn Sie Autoren mit unverwechselbarer „Handschrift“ suchen, wenn Ihnen an einem Thema, einer Idee liegt: Zeilensturm – Texte über Wirtschaft. Schreiben Sie nichts in den Wind!

Ein Fragebogen aus CPWissenFacts 2/2008:

One Comment

  1. Hallo Hr. Driesen,

    ich war wohl erster mit der Begeisterung über Hamburg, macht aber nichts. Ich habe im Sommer ihr Buch über Hamburg und die Globalisierung, glaube ich zu erinnern, verschlungen, alle Naslang meinem Freund aus dem Buch Bilder gezeigt und von Passagen geschwärmt. Dieser hat mir nun den Artikel über Sie gesendet, nicht wissend, dass er selbst schon einige Passagen von Ihnen kennt. Früher habe ich häufiger mal Autoren etwas gesendet, wenn mir Ihre Bücher gefallen haben, dies war immer eine einbahnstraße und dann wurde ich müde. Jetzt ist es so schön einfach und ich dachte sie freuen sich vielleicht darüber, dass ich ihr Buch gut fand.

    Die Homepage, die ich angab, ist die zu unserem privaten Hafenrundfahrtschiff!!
    So wird mein Eingangssatz, vielleicht erklärbar!
    in der Seite wird ja dann auch erklärt, warum wir dieses “Unternehmen” gegründet haben, aber nun ist Winter und am Sa. geht der Kahn an Land.

    Es grüßt Herzlich
    Heino Schilling
    Hein St. Pauli Nachtächte
    Fiete vom Fischmarkt
    Hamburger Hummel
    und Barkassenbegleiter auf englisch und norwegisch (schwedisch und dänisch geht damit auch)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: